Logo Dr. Klockenkämper

2.1 Die richtige Prophylaxe – auch von zuhause

Vorbeugen ist besser als Nachsorgen. Das gilt auch und umso mehr in der Zahnmedizin. In erster Linie versuchen wir also mit Ihnen gemeinsam, die Zahngesundheit zu erhalten. Um das zu erreichen, gehört zum Beispiel eine schnelle Reaktion bei eventuellem Zahnfleischbluten, die professionelle Zahnreinigung (PZR) etwa zweimal im Jahr und das regelmäßige fluoridieren der Zähne. Letzteres können Sie auch von Zuhause aus durchführen.

Fluoride sind Salze, die einen natürlichen Schutz auf den Zähnen bilden können. Diese werden so weniger angreifbar für Bakterien und Karies, was die Mund- und Zahngesundheit langfristig stärkt. In der Regel stärken wir im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung Ihre Zähne mit einem weißen Fluoridgel – bei den Geschmacksrichtungen können Sie dabei zwischen Erdbeere und Minze wählen. Das Auftragen des Gels dauert nur wenige Minuten, hat aber eine sehr nachhaltige und langfristige Wirkung. Sie selbst werden merken, dass sich Ihre Zähne nicht mehr so schnell durch Lebensmittel wie Kaffee, Rotwein oder das Genussmittel Tabak verfärben.

Neben der professionellen Zahnreinigung, die wir in unserer Praxis anbieten, können Sie aber auch selbst aktiv werden. Greifen Sie für das tägliche Zähneputzen beispielsweise zu spezieller, fluoridhaltiger Zahnpasta, die Sie im gut sortierten Drogeriemarkt oder der Apotheke bekommen. Zusätzlich empfiehlt sich eine Ernährung mit fluoridhaltigem Salz.

Kommt es beim Zähneputzen oder beim Essen zu Zahnfleischbluten, ist dies ein Signal Ihres Körpers, dass Sie aktiv werden sollten. Denn Zahnfleischbluten ist oft ein Anzeichen für eine Gingivitis (Zahnfleischentzündung) oder eine beginnende Parodontitis.

Während einer professionellen Zahnreinigung können wir die Ursache von Gingivitis und Parodontitis, und damit von Zahnfleischbluten, bekämpfen. Mit speziellen Ultraschallinstrumenten und Pulverstrahlgeräten, die ähnlich funktionieren wie ein Sandstrahler, entfernen wir weiche und harte Zahnbelege (bekannt auch als Plaque und Zahnstein). Anschließend reinigen wir mit Ultraschallgeräten die Zahnfleischtaschen, die sich bei einer Gingivitis und Parodontitis häufig am unteren Rand bilden.

Auf diese Weise beseitigen wir die schädigenden Bakterien und das angegriffene Zahnfleisch kann sich wieder erholen. Im Idealfall wird auch der Knochenrückgang aufgehalten, der typisch für eine Parodontitis ist und langfristig sogar zu Zahnverlust führen kann.

Liebe Patienten, Sie sehen: gemeinsam können wir viel tun, um Ihre Zähne lange gesund und schön zu erhalten.